Betreff: Bürgerkreis Gedenken - Bedenken und Anregungen
Von: <deapo@t-online.de>
An: <kommunikation@stadt-duisburg.de>
Datum: 18. Aug 2010 00:45

 

Stadt Duisburg
Referat für Kommunikation
Burgplatz 19
47049 Duisburg

an den
Bürgerkreis Gedenken


Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne hätte ich alle Mitglieder dieses Arbeitskreises persönlich angeschrieben. Da ich die Adressen nicht habe, bitte ich Sie darum, diese E-Mail an die Mitglieder des Kreises weiterzuleiten.

Zu der Seite, zu der dieser Link führt, führt nur dieser Link.  http://www.deapo.de/gedenkkreis.htm  Diese Seite enthält mein Schreiben an den "Bürgerkreis Gedenken". Ich verstehe es als ein Angebot und hoffe, dass Sie noch sehr viele bekommen, damit sich das Ergebnis am Ende sehen lassen kann.

Vielleicht helfen Ihnen ja meine Anregungen und Bedenken weiter. Wer mich kennt weiß, dass ich auch ohne Auftrag tätig werde, wenn ich dies aus meiner inneren Haltung für notwendig halte. Ich erwarte, dass Sie den Inhalt meines Schreibens - wie alle anderen Schreiben unserer Mitbürger in dieser Angelegenheit auch- ernsthaft diskutieren. Ihre Antwort sollte dies nachvollziehbar zu erkennen geben.

(Nehmen Sie mir diesen Hinweis bitte nicht übel. Bereits 2008 wurde z.B. in der Grugahalle "Das Kulturhauptstadtlied" während der Fahrradmesse uraufgeführt. Hier finden Sie den Text http://www.luftpumpenfeld.de/images/frosch-innenk1.jpg und hier das Lied http://www.luftpumpenfeld.de/images/New.MP3 . Obwohl ich die CD Herrn Janssen persönlich ausgehändigt habe, kam keine Antwort. Ich finde das einfach nicht O.K.. In diesem Fall hier werde ich mich damit nicht zufrieden geben.)

Ich bedanke mich im voraus für Ihre Bemühungen und grüße Sie herzlich

Rudolf Kley

Bahnhofstr. 134   47137 Duisburg   Tel 0203/442999 (Löwen-Apotheke)